Glossar - Begriffserklärungen

R

RAL Farbsystem
Das RAL-Farbsystem ist eine Zusammenstellung von Normfarben für die Maschinenbau- und Bauindustrie. Für den Grafikdesigner hat die Norm insofern Bedeutung, daß Materialien wie Klebefolien und Lacke oft ein Farbsortiment haben, das sich an den RAL-Farben orientiert und dass in Corporate Design-Richtlinen oft RAL-Farben angegeben sind, um Farbfestlegungen in allen gängigen Normen zu haben.

Das RAL-Farbsystem ist eine allgemeine Norm und auf keine Farbhersteller zugeschnitten. Es gibt keine Mischrezepturen aus vorgegebenen Grundfarben.

Die RAL-Farbsammlung wurde 1925 vom Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen erarbeitet. Die Zuordnung einer eindeutigen Nummer zu einer definierten Farbe sollte ermöglichen, daß zwischen Lieferant und Kunde keine Farbmuster mehr ausgetauscht werden mußten, sondern die Farbe über die RAL-Nummer übermittelt werden konnte. Die Liste der RAL-Farben bestand zuerst aus 40 Farben und wurde später auf über 200 Farben erweitert. Diese Farbsammlung wird heute als RAL-CLASSIC angeboten.

Nachfolger des Reichsausschusses ist heute das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V., durch das die RAL-Farbnormierung weiterentwickelt wurde.

Das RAL-DESIGN-System beschreibt 1688 genormte Farben im CIELab-Farbraum. Die Farben sind nicht wie im RAL-CLASSIC-System willkürlich festgelegt, sondern nach Farbton, Helligkeit und Sättigung systematisch geordnet.

RAL-DIGITAL ist eine Umsetzung der RAL-Farben in digitale Farbpaletten, die in die üblichen CAD-, Grafik-, Bildbearbeitungs- und Layoutprogramme eingebunden werden können.
RGB-Farbmodell
Die Abkürzung RGB steht für die 3 Grundfarben der additiven Farbmischung:

  • Rot
  • Grün
  • Blau

Dieses Farbmodell basiert auf dem Farbensehen des menschlichen Auges, das Farben durch die Mischung von roten, grünen und blauen Farbeindrücken wahrnimmt. Es ist auch die Grundlage für die Farbdarstellung bei Fernseh- und Computerbildschirmen, bei der Digitalfotografie, beim scannen von Bildern und der digitalen Bildbearbeitung.

Durch die Überlagerung von gleichen Anteilen rotem, grünem und blauem Lichts entsteht weißes Mischlicht. Wenn man davon ausgeht, daß das Fehlen von Licht gleich Schwarz ist, kann man durch unterschiedliche Helligkeiten der einzelnen Lichtfarben alle im RGB-Farbraum möglichen Farben mischen.

Weil die Farbwahrnehmung durch das menschliche Auge subjektiv ist und von der Umgebung abhängt, wird neutrales Weiß durch die Farbtemperatur definiert.

Bilder im RGB-Farbraum können nicht direkt in einem Verfahren mit subtraktiver Farbmischung gedruckt werden. Dazu müssen sie erst in den CMY- oder CMYK- Farbraum umgerechnet werden. Da sich RGB- und CMYK-Farbraum nur teilweise decken, können nicht alle Farben in den anderen Farbraum umgerechnet werden. Mit Farbmanagementsystemen und speziellen, an Geräte und Druckverfahren angepassten Farbprofilen wird versucht, bei der Umrechnung die weitestmögliche Annäherung an den originalen Farbeindruck zu erreichen.

Siehe auch: CMYK-Farbmodell
RSS Feed
(Abkürzung für Really Simple Syndication, zu deutsch etwa „wirklich einfache Verbreitung“)
RSS ist ein elektronisches Nachrichtenformat, das dem Nutzer ermöglicht, die Inhalte einer Webseite – oder Teile davon – als sogenannte RSS-Feeds zu abonnieren oder in andere Webseiten zu integrieren.

RSS wird verwendet, um Texte einer Website (insbesondere Nachrichtenmeldungen) bereitzustellen. Ein sogenannter RSS-Feed besteht aus einer speziell aufgebauten Datei, welche den reinen strukturierten Inhalt – beispielsweise einer Nachrichtenseite – bereithält, aber keinerlei Layout, keine Navigation oder sonstige Zusatzinformationen beinhaltet. Zahlreiche Webangebote, die regelmäßig Artikel publizieren, stellen eine automatisch generierte RSS-Datei mit den neuesten Artikeln zur Verfügung.

Nutzen: Sie können auf Ihrer Praxis-Homepage z.B. Gesundheits-Themen, Neuigkeiten aus der Medizin anzeigen, ohne die eigene Website bearbeiten zu müssen! Ihre Website bleibt damit stets aktuell und bindet somit den Besucher/Patienten.