IGeL- und Selbstzahlerinformationen

Adäquate Kommunikation Ihrer Zusatzleistungen

Steigern Sie Ihre Umsätze mit Hilfe von überzeugenden und ansprechenden Informationen zu denen in Ihrer Praxis angebotenen IGeL- und Selbstzahlerleistungen.
Sensibilisieren Sie Ihre Patienten für Ihre Zusatzleistungen, sparen Sie sich kostbare Zeit des Erklärens und profitieren Sie langfristig von mehr erbrachten Selbstzahlerleistungen und dem Anteil Ihrer Privatpatienten.

Image
Bsp. Laserflyer Praxis Lenhard

Informationen sind Goldwert!
Gutgemachte und überzeugende Informationen zu Selbstzahler- und individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) steigern die Akzeptanz sowie die Bereitschaft Ihrer Patienten, diese Leistungen in Folge auch in Anspruch zu nehmen. Patienten, die erkennen und verstehen, dass es zukünftig nicht mehr darum geht, gesund zu werden sondern gesund zu bleiben, wird die Investition in die eigene Gesundheit entsprechendes wert sein.


Wichtig: Hochwertige und zusätzliche Leistungen müssen dementsprechend hochwertig kommuniziert werden, um auf Akzeptanz zu stoßen und keinen Widerspruch in sich zu erzeugen!

Verabschieden Sie sich daher bitte von schwarz-weiß kopierten IGeL-Infos oder ähnlichen Methoden, Ihre Zusatzangebote zu kommunizieren. Das wird nicht funktionieren!

 

IGeL-Broschüren und Flyer

Gezielte Informationen zu fachspezifischen Leistungen

Nutzen Sie zielgruppengerechte und qualitativ hochwertige Informationen, um auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Patienten eingehen zu können und über Ihre Angebote sachlich zu informieren.

flyer_gesamt_01.png

Zusatzleistungen und spezielle Angebote entsprechend und ansprechend herausstellen

Warten Sie nicht darauf, von Ihren Patienten auf bestimmte Zusatz-Leistungen angesprochen zu werden – das wird in den seltensten Fällen passieren. Stattdessen sollten Sie sich bewußt für eine ansprechende und überzeugende Kommunikation Ihrer IGe-Leistungen entscheiden und Informationen dort platzieren, wo sie auch beachtet werden: Im Wartezimmer oder in Bereichen, in denen Ihre Patienten einige Zeit verweilen müssen. Nutzen Sie z.B. IGeL-Plakate oder auch eine Wartezimmerpräsentation , um gezielt auf spezielle Leistungen anzusprechen. z.B. zeitlich abgestimmt vor Ferien- und Urlaubszeiten, um über Reisemedizin, Schutzimpfungen oder Grippeimpfungen zu informieren.

Das sensible Thema der Selbstzahlerleistungen erfordert Einfühlungsvermögen. Schulen Sie Ihr Praxis-Team im "Anbieten von IGe-Leistungen". Wir bieten Ihnen spezielle Coachings !